Hako Rennbericht Heiligenstein 2015

Am Samstag und Sonntag pünktlich zu Beginn des Heiligensteiner Frühlingsfestes startete auch das Hakorennen auf der gewohnten Strecke. Unter Schirmherrschaft des Ortskartells-Vorsitzenden Helge Harder und Mitwirkung, Unterstützung der Schlepperfreunde ( vielen Dank an alle Beteiligten ) begann das Rennen am Samstag mit einem Drag Race bzw. Beschleunigungsrennen. Die Fahrer mussten eine ca. 50m gerade Strecke durchfahren. Gemessen wurde die Fahrzeit der Einachser. Hierbei zahlte sich natürlich Allradantrieb, ein leichtes Fahrwerk, schnelle Reaktion des Fahrers und natürlich Motorleistung aus.

Am Sonntag begann wie gewohnt das Hauptrennen das im KO System gefahren wurde. Da die Strecke sehr trocken war mussten Renate, Uli und Sven mit einem Traktor und Wasserfass die Piste wässern. Im Rennverlauf zeigte sich ab, dass die Strecke nicht schnell, sondern sehr schnell war. Trotzdem wurden nur sehr wenige Begrenzungshölzer umgefahren. Es war schwierig auf Grund der staubigen Verhältnisse den Überblick zu wahren. Trotzdem gelang es Helge, Rolf und als Starter Matthias mit allen Streckenposten zusammen einen reibungslosen Ablauf zu präsentieren. Auch die Feuerwehr und DRK taten ihr Übriges dazu.

Nochmals herzlichen Dank an Helge, allen beteiligten Schlepperfreunde, Feuerwehr, DRK, allen Fahrern, Helfern, Zuschauern und nicht genannten für die gelungene Veranstaltung.

Für die Schlepperfreunde starteten: Robin Wunsch und Marvin Horix als Beifahrer

Gesamtergebnis / Platzierung:

Ackerklasse
1. Meinrad Spengler    2. Karl Heinz Walter    3. Ralf Ström

Sportklasse
1. Robin Wunsch         2. Stefan Gärtner       3. Max Gomer

Super Sport
1. Sebastian Hingst     2. Tobias Flach           3. Denis Strysh

Offen Klasse
1. Robin Wunsch         2. Gerald Zieger          3. Manuel Herling

Buggys
1. Timo Steinbacher    2. Alex Böbel               3. Jan Ph. Schäfer

.